Die URL dieser Seite:
Status: Auswanderung aus Südwestdeutschland > Geschichte der Datenbank > Wolfgang Müller

Wolfgang Müller

Wieso heißt die Auswandererdatenbank des Generallandesarchivs Karlsruhe "Müller-Datenbank"?

Wolfgang Mueller Schon früh war im Generallandesarchiv Karlsruhe das Interesse an Auswanderern aus Baden - im 19. Jahrhundert allein etwa 1 Million - erkannt worden. Für die vielen Nachfragen vor allem aus den USA wurden schon seit den 1930er Jahren verschiedene Karteien angelegt. Es war das Verdienst Wolfgang Müllers, diese kartierten Informationen systematisch ergänzt und zur effektiven Recherche erstmals elektronisch zusammengeführt zu haben, so dass Anfragen an das Generallandesarchiv Karlsruhe zügig beantwortet werden können.